Ein gutes Kostümbild...

...ist für mich immer auch das Ergebnis guter Zusammenarbeit.

Bei meiner Arbeitsweise  konzentriere ich mich darauf, ein stimmiges Ganzes zu schaffen.

Somit ist es für mich unabdingbar auch ausserhalb des eigenen Departments zu denken.

 

Dies bezieht sich nicht nur auf das Offensichtliche, wie die Zusammenarbeit mit Maske, Szenenbild und Kamera.

Auch der Austausch mit Drehbuchautor und Sounddesign liefert mir: Inspiration für mein Kostümbild. Anhaltspunkte dafür, wohin die Reise geht. Basismaterial mit dem ich kreativ werden kann.

 

Eine weitere Säule meiner Arbeit ist es, auch das Unmögliche zu sehen, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und vor allem das Leben zu beobachten.

 

Einer meiner Dozenten hat es ganz treffend so formuliert:

 

"You won't believe what people wear but: they do...they really do!"

Tom Rand, Costumedesigner 

 

Dieser Satz erinnert mich immer daran mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und die Inspiration auch im Alltäglichen zu finden.

Hier geht es:

Zu den Arbeiten (Auswahl)

Zur Filmografie  (Crew-United)

Zur Vita

Zum Arbeitsmaterial